Das Gebäude

Das Projekt besteht aus einem U-förmigen Baukörper: ein 4-geschossiges und zwei 2-geschossige Gebäudeteile gruppieren sich um einen gemeinschaftlichen Innenhof. Alle 32 Wohnungen sind barrierefrei zugänglich.haus-skizze

In der Erdgeschosszone zur Straße sind die Gemeinschaftsflächen untergebracht. Im oberen Stockwerk befindet sich eine Gästewohnung die sowohl von Bewohnern als auch durch externe Interessierte angemietet werden kann. Im Innenhof gibt es einen Spielplatz für Kleinkinder, sowie eine Gemeinschafts-Terrasse.

Der gesamte Komplex ist als sog. Passivhaus (Erläuterung Wikipedia) realisiert worden. Dies bedeutet, dass für die Heizung der Räume nur sehr wenig Energie benötigt wird. Die Beheizung erfolgt größtenteils durch Wärme, die durch Sonneneinstrahlung sowie Abwärme durch das Kochen etc. in die Wohnungen gelangt. Durch eine besonders gute Wärmedämmung und dreifach verglaste Fenster wird diese Wärme dann in den Räumen gehalten. Die Frischluftzufuhr erfolgt durch Lüftungsanlagen in jeder Wohnung, wobei die Wärme aus der Abluft zurück gewonnen wird.

Weitere ökologische  Aspekte sind eine Solaranlage für die Wassererwärmung, die Nutzung von Regenwasser für die Waschmaschinen, sowie begrünte Flachdächer.